Aktuell

Unser Chorworkshop steht kurz bevor: Er findet statt am Samstag, 15.06.19 von 9.30-18.00 Uhr im Sauerlandtheater in Arnsberg. Wir freuen uns auf einen musikalisch spannenden Tag!

Am 25.08.19 um 16:30 Uhr treten wir im Vorprogramm des Kunstsommerabschlusskonzertes in Arnsberg auf.

 

 

Der Chor

5x im Jahr …

treffen wir uns für ein Wochenende in Soest oder Arnsberg und setzen zusammen, was wir uns zuhause erarbeitet haben. Und dann wird nicht an Tönen geprobt, sondern Musik gemacht – denn Jan gibt keine Ruhe, bis ein Groove wirklich groovt, ein Swing wirklich swingt und eine Ballade wirklich unter die Haut geht.

 

Und zwischen den Probewochenenden …

heißt es für uns: Chorprobe zuhause! Denn mit den professionell erstellten Übungssongs kann sich jeder seine Stimme schon perfekt selbst erarbeiten. An den Probewochenenden können wir dann detailliert und mit ungebremstem Spaß an unserer Interpretation und Präsentation der Songs arbeiten.

 

 

Sopran
Alt
Tenor
Bass
Sopran

Sopran

  • Angelika Köster
  • Brigitte Behrens
  • Claudia Jaehner
  • Danielle Thomas
  • Frauke Eisen
  • Gaby Klumpp
  • Kirstin Kummer
  • Kristin Eisen
  • Lina Wiggeshoff
  • Marion Weimann
Alt

Alt

  • Birgit Lange
  • Carla Schulze
  • Daniela Zickau
  • Dorothea Schäfer
  • Inken Schäfke
  • Iris Schleißmann-Dicks
  • Lorena Schiffmann
  • Sabine Rock
Tenor

Tenor

  • Angélica Solty
  • Fatbardh Bitik
  • Jan-Lukas Schubert
  • Kurt Allstadt
  • Markus Schmidt
  • Ottmar Glade
  • Reinhard Henke
  • Verena Heuser
Bass

Bass

  • Hans-Dirk Hahn
  • Henning Hilger
  • Leon Jaekel
  • Michael Heuser
  • Reinhold Giese
  • Uli Horstmann
  • Wolfgang Hilger

Die Band

plakat-ausschnitt-band

Leon Jaekel, Piano

Volker Eisen, Bass und Tontechnik

 

Der Chorleiter

Jan – Hendrik Herrmann

(*1985), geboren und aufgewachsen in Detmold, studierte nach dem Abitur Schulmusik und Latin Percussion an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Er ist Bariton und Beatboxer der a cappella-Band „Soundescape“, mit denen er Preise auf nationalen und internationalen a cappella-Festivals und -Wettbewerben gewann. Als Chorleiter, Stimmbildner und Vocalcoach arbeitete er u.a. mit dem Bonner Jazzchor, dem Jazzchor der Universität Bonn und der Kölner A Cappella-Gruppe Basta. Mit dem Jazzchor der Uni Bonn gewann er 2018 beim Deutschen Chorwettbewerb in der Kategorie „Populäre Musik – a cappella“ den ersten Preis sowie einen Sonderpreis. Für Workshops und Fortbildungen in den Bereichen „Groove und Timing im Chor“, „Vocal-Percussion“, „vokale Improvisation“ und „Arrangieren für Chöre“ ist er bundesweit unterwegs. Seine Chor-Arrangements sind im Schott-, Carus und Ferrimontana-Verlag erschienen und werden u.a. von Pop-Up, dem Bonner Jazzchor und dem WDR Rundfunkchor gesungen.

 

Repertoire

Hier einige Titel aus unserem aktuellen Programm:

Fields of gold

Fields of gold

Butterfly

Butterfly

Moonglow

Moonglow

In my life

In my life

Cry me a river

Cry me a river

Wechselt die Beleuchtung

Wechselt die Beleuchtung

Shiny stockings

Shiny stockings

Hit that Jive Jack

Hit that Jive Jack

Run to you

Run to you

Kiss

Kiss

Say something

Say something

Dynamite

Dynamite

Both sides now

Both sides now

Termine

Die nächsten Probenwochenenden:

21./22. September 2019 Frauenhilfe Soest

16./17. November 2019 Frauenhilfe Soest

     11./12.1.2020    SGV-Jugendhof Arnsberg

25./26.4.2020    Evg. Frauenhilfe Soest

                                   + Konzert Blauer Saal Soest

20./21.6.2020    Evg. Frauenhilfe Soest

12./13.9.2020    Evg. Frauenhilfe Soest

14./15.11.2020  Evg. Frauenhilfe Soest

 

 

Unser nächster Auftritt:

26. April 2020: 17.00 Uhr Blauer Saal Soest

Am 25.08.2019 um 16:30 Uhr treten wir im Vorprogramm des
Kunstsommerabschlusskonzertes in Arnsberg auf.

 

 

Media

(In Bearbeitung …)

Demnächst hier Fotos, mp3s, Presseartikel …

Kontakt

Noch Fragen?

Bitte wende Dich an Birgit Lange:     bestebirgitallerzeiten[at]gmx[dot]de

 

 

Disclaimer

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: http://www.e-recht24.de

Workshop

Jazz & Pop Chor FiveTimes presents

Chorworkshop

Sound | Groove | Emotion

mit Jan-Hendrik Herrmann / Linda Jesse

Samstag, 15.6.2019

9:30 Uhr – 18:00 Uhr

SGV-Jugendhof, Hasenwinkel 4, 59821 Arnsberg

Teilnehmerbeitrag: 35 €

Workshop-Inhalt

Welche Emotionen transportiert ein Stück? Wie kann ich sie stimmlich und körperlich ausdrücken? Oft steht die emotionale Interpretation von Stücken ganz am Ende des Probenprozesses, nachdem Text und Töne gelernt wurden – oft kommt sie darum auch zu kurz. Wir drehen den Spieß um und nehmen die Emotionen und Stimmungen der Stücke als Ausgangspunkt für die musikalische Arbeit. Wir beschäftigen uns beispielsweise mit Stimmklangfarben, Groove, Timing, Präsentation und dynamischer Bandbreite, um den emotionalen Gehalt eines Stückes von Anfang an erfahrbar zu machen. Die Erarbeitung geschieht anhand von Stücken, die im Workshop vorgestellt werden.

Anmeldung bis 08.06.2019 unter

workshop-anmeldung-2019-06-15@gmx.de

Teilnehmerbeitrag: 35 €.
Der Workshop setzt Chor- oder Instrumentalerfahrung voraus. Bei der Anmeldung bitte angeben:
Name, Kontaktdaten, Stimmlage (Bass/Tenor/Alt/Sopran) und Dauer der vorhandenen Chor/Instrumentalerfahrung in Jahren.
Mahlzeiten in der Tagungsstätte können zusätzlich kosten-pflichtig mit der Anmeldung gebucht werden, auch das Abendessen nach dem Workshop-Ende um 18:00 Uhr.

Jan-Hendrik Herrmann

Jan-Hendrik Herrmann (*1985), geboren und aufgewachsen in Detmold, studierte nach dem Abitur Schulmusik und Latin Percussion an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Er ist Bariton und Beatboxer der A-cappella-Band „Soundescape“, mit der er Preise auf nationalen und internationalen A-cappella-Festivals und -Wettbewerben gewann. Als Chorleiter, Stimmbildner und Vocalcoach arbeitete er u.a. mit dem Bonner Jazzchor, dem Jazzchor der Universität Bonn und der Kölner A-cappella-Gruppe Basta. Mit dem Jazzchor der Uni Bonn gewann er 2018 beim Deutschen Chorwettbewerb in der Kategorie „Populäre Musik – a cappella“ den ersten Preis sowie einen Sonderpreis. Für Workshops und Fortbildungen in den Bereichen „Groove und Timing im Chor“, „Vocal-Percussion“, „vokale Improvisation“ und „Arrangieren für Chöre“ ist er bundesweit unterwegs. Seine Chor-Arrangements sind im Schott-, Carus und Ferrimontana-Verlag erschienen und werden u.a. von Pop-Up, dem Bonner Jazzchor und dem WDR Rundfunkchor gesungen.

Linda Jesse

Schon früh erkannte Linda, dass der Weg als Speditionskauffrau nicht ihrer war. Sie absolvierte ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der Stage School Hamburg mit den Schwerpunkten Gesang/Tanz. 2009 zog es sie nach Freiburg, wo sie heute erfolgreich als Gesangslehrerin in diversen Musikschulen arbeitet und über mehrere Wintersaisons als Sängerin im Palazzo Colombino in Basel arbeitete. Bis Ende 2018 war sie sechs Jahre lang Sängerin und Choreografin der Vocal-Band Unduzo. Nun geht Linda ihrer Vielseitigkeit nach und gibt neben dem Singen und Unterrichten deutschlandweit Stage Performance Coachings und kreiert Choreografien für Chöre und Vocal Bands.

Gastgeber

Gastgeber ist der Projektchor FiveTimes, der sich an fünf Wochenenden im Jahr meist in Soest trifft, um ein abwechslungsreiches Konzertprogramm aus Pop- und Jazzklassikern zu erarbeiten – manchmal a cappella und manchmal mit Bandbegleitung. Die Sängerinnen und Sänger kommen dafür aus ganz Deutschland.
Mit dem Workshop möchte sich unter anderem der Chor FiveTimes vorstellen und seine Probenarbeit erlebbar machen.